Mängelrechte an Photovoltaikanlagen doch 5 Jahre lang? BGH schwenkt um!

Photovoltaik

Bildquelle: aboutpixel.de / Photovoltaik Montage © Miguel Mazarron

Ein spektakulärer Schwenk in der Rechtsprechung des BGH bei Mängelrechte an Photovoltaikanlagen deutet sich an. Sah bisher die 8. Zivilsenat Kaufrecht anwendbar und damit eine Frist für Mängelrechte von 2 Jahren, geht der 7. Zivilsenat von der Anwendung von Werkvertragsrecht und damit von einer Frist von 5 Jahren aus. Zu seiner Entscheidung vom heute dem 02.06.2016, Az.: VII ZR 348/16 liegt bisher nur eine kurze Pressemitteilung vor, da das Urteil noch nicht gedruckt ist. Sobald die Entscheidung einsehbar ist, werde ich sie ausführlich besprechen.