Erlass der Grundsteuer für Vermieter – Frist beachten

In bestimmten Fällen ist ein Erlass der Grundsteuer, bzw. ein Teilerlass für Vermieter möglich. Die dafür geltende Frist darf jedoch nicht verstreichen.Treffen einen Vermieter Mietausfälle, hat er einen Anspruch auf Erlass der Grundsteuer. Anträge dazu müssen bis spätestens zum 31. März diesen Jahres gestellt werden. Erlassen werden kann die Grundsteuer für vermietete Immobilien, wenn die Mietverträge entweder um 50 Prozent hinter dem normalen Rohertrag zurückgeblieben oder völlig ausgefallen sind. Im ersten Fall werden 25 Prozent der Grundsteuer und im zweiten Fall 30 Prozent erlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.