Stundenlohnarbeiten und deren Abrechnung

Bildquelle: aboutpixel.de / Banking report © Zagart

Neben im vorhinein angebotenen Arbeiten und deren Preis, fallen bei Durchführung eines Bauvorhabens oft auch Stundenlohnarbeiten an. Dies sind dann überwiegend zusätzliche Arbeiten, oder solche, für die eine Kalkulation über den Umfang der Arbeiten nicht möglich ist. Im besten Fall ist die Höhe der Stundenlohnvergütung im Vertrag bestimmt. Wenn nicht, oder bei unerwartet vielen Stundenlohnarbeiten, kommt es schnell zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer über deren Berechtigung. Nachweise über die Stundenlohnarbeiten, sogenannte Stundenlohnzettel, werden dann schnell angezweifelt und vor allen ihre Aussagekraft in Abrede gestellt. Was aber muss auf einem Stundenlohnzettel stehen (BGH, Beschluss vom 05. Januar 2017, Az.: VII ZR 184/14)? Weiterlesen